3 Kraul-Technik-Tipps, um Kraft in Geschwindigkeit umzusetzen

Wie du mit weniger Krafteinsatz beim Kraulschwimmen zugleich schneller wirst

Gratis Trainingsplan sichern

Ja, ich möchte den Gratis-Trainingsplan für die 3 größten Fehler beim Kraulschwimmen per E-Mail erhalten!

Lasse dir passend zu den im Video gezeigten Technik-Fehlern und Verbesserungen jetzt den Gratis-Trainingsplan zumailen. Darin findest du eine Zusammenfassung sowie Übungen, die du ganz einfach selbst nachschwimmen kannst.

Danach erfährst du, was dich im ausführlichen Online-Kurs „10 häufige Fehler beim Kraulschwimmen und wie du sie abstellst“ erwartet und warum es dir schrittweise helfen wird, noch besser Kraul zu schwimmen.

Online-Kurs Kraulschwimmen

Deine Meinung zu den 3 Fehlern im Video?

arrow

134 Antworten zu “Video – Die 3 größten Kraul-Technik-Fehler”

  1. Roland sagt:

    Hallo,
    was mir beim „Vorschwimmer“ auffällt, das Gesicht zeigt nach vorn und nicht nach unten.

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Hallo Roland, da hast du gut aufgepasst! Die GoPro vor seinem Gesicht hat ihn bei diesen Aufnahmen etwas abgelenkt. Ich gehe im Kurs jedoch ausführlich auf das Thema Atmung und Kopfhaltung ein und widme dem gleich zwei Kursteile. Und tatsächlich ist dies ein weit verbreiteter Fehler: nämlich nach vorne und nicht nach unten zu schauen! Danke für dein gutes Auge! Jens

  2. Lars sagt:

    Ich starte heute Abend, ich bin mal gespannt …

  3. popo sagt:

    LOL LELI Roflkopter

  4. Daniel sagt:

    Top erklärt. Danke

  5. Christoph sagt:

    Sehr gutes Video! Gut erklärt und super Schwimmkurs! TOP!

  6. Sehr guter Kurs! Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen!

    LG Günter

  7. Honore sagt:

    Super Video,ich kann meine Kraul-Technik damit langsam verbessern.
    Tatsächlich kuhl!

  8. ich finde, bevor ich, bei der Armstellung extrem nach außen zu gehen, es besser wäre das Abschlagschwimmen durchzuführen um besser vor die Schulter zu kommen. Werde aber auch mal Euren Tipp mit dem extrem nach außen schwimmen probieren.

    Gruß

    Martin Hayduk

  9. Liz Meyer sagt:

    Cooles Angebot und tolles Video. Muss meine Schulter nach einer OP langsam aufbauen, aber der kurs gibt mir noch mehr Motivation

  10. Kathleen sagt:

    Vielen Dank für den Trainingsplan. Ich bin gespannt, ob ich dadurch das Kraulen lernen kann!

  11. Nicole sagt:

    Gerne erhalte ich einen kostenlosen Trainingsplan und bin gespannt auf die Erfolgserlebnisse.
    Besten dank!

  12. Karin sagt:

    werde ich gleich ausprobieren, klingt nach mehr – danke
    lg Karin

  13. Sarah Gutermann sagt:

    Super Tipps danke. Den Trainingsplan würde ich gerne testen. Lg Sarah

  14. Martina sagt:

    Sehr gut erklärt.

  15. Chris sagt:

    will kraulen für’s triathlon lernen und schneller werden.

  16. Stefan sagt:

    Ich will mich verbessern und das sind meine 3 fehler weshalb ich diesen plan möchte. Mit dem plan könnte ich mich verbessern

  17. Karrenbauer sagt:

    Würde gerne per E-Mail die Serie aus der Zeitschrift Swim 16 Erhalten da ich gerade in der Ausbildung zum FAB bin! Gruß Maik

  18. martin sievers sagt:

    Hallo,

    Sehr gute Anregung und Darstellung. Das wird mir helfen. Ich muss los, ins Hallenbad…

    Vielen Dank!

  19. Hallo,
    als Hobbyschwimmer herzlichen Dank für die Tipps.
    ich kann mich sicher enorm mit den Tipps verbessern vor allem die Beinarbeit hat nie bei mir gepasst.
    Danke tolle Idee.

    Grüßle aus Stuttgart

  20. reißner siegmar sagt:

    vielen dank für alle mails ,meine frage :
    ist der gesamte kraulkraftverstärkerplan auch als DVD erhältlich ? (oder nur online )

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Hallo Siegmar,
      den Kurs gibt es bewusst nicht auf DVD, da ich immer wieder neue Inhalte und Videos einstelle und die Kursinhalte somit sehr dynamisch sind.
      Viele Grüße
      Jens

  21. […] mehr und mehr Spaß macht, was auch am Training im neuen Verein liegt.Für den Einstieg war der Online-Kurs und Youtube völlig ausreichend. Will man aber mehr kommt man um ein geführtes Training mit […]

  22. Stefan sagt:

    Danke für die hilfreichen Tipps

  23. reißner siegmar sagt:

    hallo jörch, dein vermuteter fehler,beim atmen den körpe nicht um die länsachse drehen,sondern
    den kopf ist falsch -die körperdrehung ist „Gesetz“

  24. henry sagt:

    ich möchte gut kraulen lernen

  25. Jörch sagt:

    In dem Video sieht man immer wieder, dass der Kraul Schwimmende beim Atmen immer die ganze Achse (den ganzen Rücken und sogar das Gesäß) dreht. Dadurch geht doch viel zu viel Kraft verloren, weil die Beine seitlich weniger Druck haben. Viel mehr sollte beim Atmen doch nur der Kopf gedreht werden, der restliche Körper bleibt weiter in liegender Position.

  26. Hölzl Christoph sagt:

    Sehr gut aufgebaute Seite. Sehr hilfreich und informativ.

  27. Wolfgang sagt:

    Ich habe autodidaktisch Kraulenschwimmen zu lernen versucht. Bisher scheiterte ich immer wieder daran, dass mir die Puste ausging, und das schon nach 20 bis 30 Metern. Wahrscheinlich habe ich zu viel Kraft eingesetzt, um überhaupt vorwärts zu kommen. Noch diese Woche werde ich es hoffentlich schaffen, unter Vermeidung der 3 gezeigten Fehler, eine ganze Bahn zuschaffen.

  28. Linda sagt:

    Das Video sah sehr vielversprechend aus, jetzt muss ich nur noch herausfinden, ob es das auch ist!

  29. Schwimmanfänger sagt:

    Ich wollte meine Schwimmtechnik verbessern, Vielen Dank für dass Video

  30. Dirk van Deursen sagt:

    Ich bin Anfänger im optimieren meiner Schwimmtechniken und ich lass mich vom Trainingsplatz überraschen…. Danke für das tolle Video!

  31. Lisa Steinle sagt:

    Super Video!
    Ich hoffe es verbessert meinen Kraulstil:)

  32. Rheinforelle sagt:

    Hallo Jens,
    Ich war über 70 als ich einen Kraulkurs machte, um Knie und Rücken zu entlasten.
    Hatte einen Super Lehrer und es ging recht schnell und machte viel Spaß.
    Gerne schaue ich mir immer wieder Deine Videos und Vorschläge an, weil die Feinheiten vergessen werden.
    Noch nie konnte ich so lange und entspannt schwimmen.
    Danke für den Trainingsplan.

  33. Anita sagt:

    danke – tolle Tipps
    Anita

  34. Matthias sagt:

    Super beschrieben und gezeigt, hoffe es klappt auch morgen im Schwimmkurs. Danke dafür !!!

  35. Benno Kälin sagt:

    Benno
    Klassische Fehler, welche ich auch gemacht habe oder teilweise immer noch mache. Ich arbeite daran. Hinweise für die Verbesserung sind sehr anschaulich, nur die Ausführung ist nicht so einfach.

  36. […] x Laufen 3 x Schwimmen (Training mit dem “Kraulkraft-Verstärker”) 1 x Rad (Fitness-Studio) 1 x Krafttraining als selbstständige Einheit zusätzlich im […]

  37. Tom Schernbeck sagt:

    ..bin gespannt auf die zu erwartenden Erfolge 🙂

  38. Tina sagt:

    Ich bin schon fast 50 und würde gerne das Kraulen erlernen. Bin ich hierfür schon zu alt? Brustschwimmen kann ich recht gut!

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Liebe Daniela, liebe Tina,

      danke für eure Fragen.

      Tina, ich habe jede Menge Teilnehmer im Kurs, die 50, 60 und älter sind. Von daher sehe ich da überhaupt kein Problem, zumal du ja schon gut Brust schwimmen kannst und somit auch ein gewisses Talent mitbringst!

      Daniela, im Online-Kurs widme ich ein gesamtes Kapitel der Atemtechnik, da dies in der Tat extrem wichtig für die Gesamtlage ist.

      Viel Spaß euch weiterhin beim Schwimmen!
      Jens

  39. Daniela sagt:

    Hallo Jens

    Ich schwimme eigentlich nur Brust und möchte nun das Kraulschwimmen erlernen..Ich komme als Anfänger sehr gut mit den Poolboy zurecht habe aber Probleme mit der richtigen Atemtechnik.

    Könntest du mir Tipps zur richtigen Atmung geben

    Vielen Dank

    Daniela

  40. Lotta sagt:

    Hallo Jens,

    auf der Suche nach nem guten Video mit Erklärungen zur Kraultechnik bin ich auf deine Seite gestoßen. Echt super, dass du zu jedem Fehler auch gleich noch ein Gegenmittel parat hast.
    Ich bin leider noch nicht sooo weit, aber ich versuche das Kraulenlernen Schritt für Schritt in mein Schwimmtraining einzubauen. Ich glaub,, ich meld mich auch gleich mal für den Trainingsplan an!

    Vielen Dank und beste Grüße,

    Lotta

  41. Habe es nochmal versucht und war diesmal erfolgreich. Hört sich gut an und wird beim nächsten Mal natürlich ausprobiert!
    Katja Grohmann

  42. Ich konnte mir das video mit den 3 häufigsten Fehler zwar anschauen,aber der Ton funktionierte nicht. Ich habe auch versucht über Apple TV erfolgreich zu sein, aber war erfolglos.
    Haben Sie och einen Tip wie ich zum Ziel kommen könnte?
    Herzlicher Gruß
    Katja Grohmann

  43. Wellenreiter sagt:

    Macht das Ganze mit dem Trainingsplan auch Sinn wenn man nur alle 1-2 Wochen ins Schwimmbad kommt? Braucht man dabei jemand der einen (anhand der Videosequenzen) kontrolliert? Ich meine man kann sich selber ja nicht mit dem Video „Vorturner“ vergleichen.

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Lieber Wellenreiter,
      die meisten meiner Kursteilnehmer schwimmen nur 1x pro Woche. Einige schwimmen auch mehrmals und nutzen die Videos und Trainingspläne des Kraulkraftverstärkers für eine zusätzliche Technikeinheit. Und das Gute ist, dass du niemanden brauchst, der dich kontrolliert. Die meisten Übungen sind so gestaltet, dass du selbst eine Erfolgskontrolle einbauen kannst oder aber ich gebe den Hinweis, wann man mal ausnahmsweise einen Unbeteiligten fragen sollte.
      Viele Grüße, Jens

  44. […] Jens: “Wer sich das Video mit den 3 häufigsten Fehlern beim Kraulschwimmen ansieht, kann sich passend dazu einen Trainingsplan herunterladen. Darin gebe ich nicht nur eine komplette Trainingseinheit für verschiedene Leistungsstufen, sondern greife auch die im Video vorgestellten Übungen auf, damit sie jeder der möchte, im Hallenbad selbst nachschwimmen und die Wirkung erleben kann.” ==> Hier geht es zum Trainingsplan […]

  45. Bettina sagt:

    Hi, ich habe erst vor kurzem mit dem Kraulen begonnen ( bin 53 ;-)) und fand das Video sehr hilfreich. Es gibt noch Viel, was ich lernen muss, z.B. Wie ich überhaupt effektiv den Beinschlag ausführen muss – Armzüge sind irgendwie kein Problem, Atmung klappt allmählich auch – aber Beinschlag allein (Arme am Brett) da bewege ich mich im Millimeter-Bereich. Von daher schaue und lese ich mich quer durchs Netz, wie man die Kraft dort richtig einsetzt.

    Danke für das sehr gute Video mit den Verbesserungen!
    Gruß, Bettina

  46. Marion Peschek sagt:

    Hallo, ich habe gerade über PayPal den Kurs gekauft, für 59€. Wie kann ich mich einloggen?
    Bekomme ich Zugangsdaten zugeschickt??
    Ich möchte bald beginnen,
    Gruß Marion

  47. Andreas Bausch sagt:

    Ich finde das Video sehr gut, den ich habe gemerkt das ich genau diese Fehler mache. Ich hab versucht sofort einige Fehler abzustellen und tatsächlich es wurde sofort besser und ich brauchte auch nicht mehr so viel Kraft.

  48. Brian sagt:

    ich finde das video sehr hilfreich den ich werde öfter drauf angesprochen das es bei mir scheiße aussieht den ich mache unglaublich viel Blasen Unterwasser ich hoffe ich habe das schnell gelernt und überrasche meine neuen Trainer in dem ich die 50 m in 27 sec schaffe

  49. DeLorean sagt:

    Hallo, was kostet denn der Online Kurs? Finde hier keine Angaben zu den Kosten auf der Webseite

  50. Sebastian sagt:

    Klasse Video und bei allen 2 Sachen erwischt 🙂

  51. Louis sagt:

    Hallo Jens,
    ich habe mir die 3 Fehler mal angeschaut und muss sagen die mache ich auch.
    Ich werde sie beim nächsten Schwimmen mal versuchen ab zu stellen.
    Wenn das Verbesserung bringt kauf ich mir den Kurs komplett.
    Mit freundlichem Gruss
    Louis

  52. Stefan tötsch sagt:

    Super Video, werde beim nächsten Training gleich mal, speziell die Peitsch Technik unter die Lupe nehmen.
    SG stefan

  53. Oliver sagt:

    Kraulen ist wirklich schwierig! Danke für die Tipps! Ich bleib dran!!

  54. Venkat sagt:

    Hallo Jens,
    vielen Dank für Dein Kurs. Kraulschwimmen ist meine beliebte Schwimmart. Die Hinweise sind von hohem Wert. Ich werde sie gerade heute üben bis ich die Bewegung und die Wirkungen verbessern kann.
    Viele Grüße aus Neu Delhi!

  55. Dietrich Lenk sagt:

    Hallo Jens, dein video ist sehr gut! In den letzten 30 Jahren schwimme ich immer ohne ein Trainer (bin schon 67), und ich merke wie mir dass fehlt. Erst jetzt verstehe ich warum mann den Arm in das Wasser „eingleiten“ muss: vermeiden oder den Luft blasen Zeit geben sich vom Arm zu lösen.
    Viele Grüsse aus Brasilien!

  56. Walter Tschol sagt:

    Ein sehr, sehr guter Kurs! Methodisch ausgezeichnet! Mit Geduld werden die Übungen vorgezeigt und erklärt! Einen ähnlichen Kurs konnte ich in Österreich nicht finden! Gratulation und Respekt! Man kann diesen Kurs nur weiterempfehlen! Ich wollte mit dem Kraulen in Österreich -Nähe Innsbruck- schon aufhören weil manche zu mir sagten: „Das ist zu schwierig“ gemeint war für mich! Jens hat mich aber motiviert und ich mache mit Erfolg weiter!!!! Danke Jens!

  57. Stefan sagt:

    Fand das Video sehr hilfreich. Werde es beim nächsten Schwimmen auprobieren

  58. Patrick sagt:

    Sehr hilfreiche Tipps ,die ich gleich mal ausprobieren werde.

  59. Dominique Beus sagt:

    Ich fand das Video sehr hilfreich. Werde ab morgen beim schwimmen versuchen mich zu verbessern 🙂

  60. Fabi sagt:

    Vielen Dank für das Video. Ich freue mich auf weitere. Sehr ausführlich, sehr schöne Bilder und verständlich erklärt. Werde heute Abend mit dem Training anfangen. Mal sehen, was sich da ganz alleine alles verbessern kann.
    Beste Grüße

  61. Edward sagt:

    Hi werde demnächst anfangen etwas zu schwimmen und versuche deine Tipps im hinterkopf zu behalten.Leider ist da kein link zum Downloaden oder etwas ähnliches für den Trainingsplan, wäre sehr lieb wenn ich den i-wie bekommen könnte.
    lg Edward

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Lieber Edward, der Link zum Download des Trainingsplans befindet sich in der Mail, die du erhältst, wenn du dich hier oben rechts auf der Seite mit deinem Vornamen und deiner Mailadresse einträgst. Ich habe dir aber auch den Plan zur Sicherheit noch einml zugesandt. Viel Spaß und Erfolg beim Nachschwimmen – und vielleicht bis bald im Online-Kurs!

  62. Tom sagt:

    Hallo,

    werden am Montag mit dem Training beginnen.

    Grüße

  63. Steffen sagt:

    sehr verständlich und motivierendes Video. Vielleicht klappt es ja doch noch mit dem Kraulen…

  64. Alex sagt:

    Sehr professionelles Video.
    Alleine hätte ich es nur sehr schwer gesehen.

  65. Alex sagt:

    Top, ich freu mich auf mehr!

  66. Andreas sagt:

    Super,
    ich probiere es heute Nachmittag im Schwimmbad gleich aus

  67. Tommeg sagt:

    Hallo Jens,

    Nach dem Berachten einiger Schwimmtechnik-Videos stelle ich fest, dass deines inhaltlich und gestalterisch mir persönlich sehr gefallen hat. Ich werde deine Tipps, insbesondere das richtige Wassergreifen, sofort testen.

    Ein Problem hinsichtlich des Beinschlages habe ich: als Läufer und Radfahrer bekomme ich sehr schnell Wadenkrämpfe. Deshalb schleppe ich meine Beine beim Schwimmen mit leichtem Beinschlages und kleiner Amplitude hinter mir her. Damit verschenke ich natürlich Vortrieb. Hast du einen Tipp, wie ich den Wadenkrämpfen vorbeugen kann?

    Vielen Dank für deine Antwort.

    tommeg

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Lieber Tommeg,
      danke für das Kompliment! In Teil 4 und 5 vom Online-Kurs widme ich mich komplett und ausführlich dem Thema Beinarbeit und Fußstellung. Zum Thema Krampf kann ich aus Erfahrung berichten, dass diese entweder mit Wasser- bzw. Magnesium-Mangel zu tun haben, du übertrainiert bist oder die Beine schlichtweg „zu verkrampft“ benutzt werden. Sobald der Fuß nicht zum richtigen Zeitpunkt locker ist bzw. das Bein zu gestreckt ist, kommt es hier häufig zu Problemen. Eine veränderte Beinarbeit schafft Abhilfe und macht zudem schneller. Ausführliches dazu dann in den beiden Kursteilen.
      Sportliche Grüße
      Jens

  68. vivian sagt:

    Hallo,

    danke für das Video. Frage: Der Link in der Bestätigungsmail funktioniert leider nicht. Hätte sehr gern den Trainingsplan. Bin am Anfang und will gleich Fehler vermeiden. Dankeschön und viele Grüße

    vivian

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Liebe Vivian,
      ich habe dir dazu eine private Mail geschrieben und dir den Trainingsplan manuell zugesandt.
      Viel Erfolg und Spaß damit!
      Jens

  69. Christina sagt:

    Tolles Video!! Weiter so! Es hat mir sehr geholfen

  70. Hoffmann sagt:

    Sieht schon mal schnell aus 🙂

  71. Klaus Schulz sagt:

    einfach, klar und sachlich erklärt sehr gut

  72. Pepe sagt:

    Ich schwimme zum Ausgleich zu anderen Sportaktivitäten. Mit den erreichten Leistungen war ich persönlich sehr zufrieden, so dass ich mir keine expliziten Gedanken über Verfeinerung der Kraultechnik gemacht habe. Doch durch die Kraultechniktipps ist mein Ehrgeiz geweckt, hier noch etwas genauer zu schwimmen und damit effizienter meine Trainingszeit zu verbringen. Besten Dank für die anschauliche und verständlichen Darstellung.

  73. bruno sagt:

    gut gemachtes video, diese Stufe glaube habe ich nun erklommmen…mehr feinheiten waeren wuenschenswert…
    gruss bruno

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Hallo Bruno, danke für deinen Kommentar. Die Feinheiten, die Kraulschwimmer effektiv schneller machen, bringe ich meinen Teilnehmern im Online-Kurs vom Kraulkraftverstärker bei! Ich würde mich sehr freuen, auch dir auf diese Weise weiterzuhelfen und dir die nötigen Tipps zu geben, um Technik-Fehler abzustellen!

  74. Andy sagt:

    Stark gemacht, bin mal gespannt wie es weiter geht

  75. Diego sagt:

    super! im ersten fehler habe ich mich erkannt…;-)
    grüße

  76. Thorben sagt:

    2 Fehler konnte ich nachvollziehen bei mir und arbeite daran diese abzustellen. Gute ruhige Erklärung, auch für Anfänger leicht verständlich.

    Danke!

  77. Nina sagt:

    Super gelungenes Video mit tollen Unterwasseraufnahmen und verständlicher Erklärung!
    LG

  78. Babs sagt:

    Hallo, bin viele Jahre Leistungsschwimmerin gewesen, allerdings Brustschwimmen. Mit dem Kraulschwimmen hatte ich immer so meine Probleme. Viele davon sind in deinem Video gezeigt worden. Nun habe ich die Aufgabe übernommen, meinem Neffen die Schwimmstile für die Aufnahmeprüfung zu erläutern. Hierfür waren deine Videos für mich sehr hilfreich und mir ist klarer. worauf ich genau achten muss. Nun bin ich neugierig auf den Trainingsplan. DANKE – und das Leben genießen. Eine gute Zeit. Babs

  79. Malik Natipo sagt:

    Hallo,
    ich finde deine videos hilfreich,
    und freue auf einen trainingsplan.

    Lg

    Natipo

  80. Jana sagt:

    Ganz toll gemacht und anschaulich erklärt. Ich will eigentlich nur zügig und ausdauernd Kraulschwimmen lernen. Habe mit dem Beinschlag auch riesige Konditionsprobleme nach ´ner halben Bahn etwa. Wie atmet man eigentlich dabei- nach vorn oder seitlich? Beim Kraulschwimmen bin ich trotzdem noch langsam und wenn ich Gas gebe, bin ich fertig… Aber ich glaube das wird die Übung bringen. Ich nehme mir den Plan mit und übe und übe und übe. Die Fehler habe ich bei mir auch alle wieder gefunden. Schade, dass man sich selbst nicht beim schwimmen sehen kann – dann wüsste man genau, worauf man achten muss. Ich danke trotzdem sehr für die Tipps.

  81. Peter sagt:

    Ein sehr gutes Video. Das Video müsste an Schulen als Lehrmittel genutzt werden.
    Als ehemaliger Kampfschwimmer kann ich das beurteilen.

  82. Werner sagt:

    Super Tipps fuer ein effektiveres Schwimmen. DANKE

  83. Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

    Hallo Klaus, hallo Michael,
    Ich freue mich, auch Euch im Online-Kurs begrüßen zu dürfen, in dem es mit den 10 großen Fehlern beim Kraulschwimmen weitergeht. Dort erfahrt Ihr zu jedem Fehler, wo Gefahren lauern und vor allem wie man sie abstellt. Klickt dazu oben im Menü auf „ONLINE-KURS“ um zu erfahren, was Euch dort konkret erwartet.
    Viel Spaß und sportliche Grüße!

  84. Michael sagt:

    Würd gern mehr erfahren wie es weiter geht

  85. klaus sagt:

    super, bin gespannt wie es weiter geht

  86. Luca sagt:

    Hammer Video!

  87. Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

    @ niels: Hallo Niels, da bist du nicht der einzige mit dem Hakenfuß als Problem… Es gibt jede Menge Übungen dazu, die ich im 5. Teil des Online-Kurses ausführlich zeige und behandle. Als ein Beispiel sei die Übung mit dem „imaginären Ball“ genannt: Lege dich auf den Rücken und „kicke“ bei jedem Beinschlag einen imaginären Ball mit der Fußspitze kräftig gegen die Decke. Durch das Kicken übst du die korrekte Streckung samt Streckungsablauf. Wiederhole diese Übung in jedem Training der nächsten Wochen. Mehr dann im 5. Teil des Kurses. Viel Erfolg! Jens

  88. niels sagt:

    hallo jens,

    vielen dank für die eindrucksvollen bilder. toll erklärt und aufbereitet.
    mir persönlich macht vor allem der krähenfuss schwer zu schaffen.
    quasi wie ein treibanker schleppen sich dadurch die beine mit.
    das problem ist zwar erkannt, aber die streckung des fusses bleibt weiterhin das manko.
    gibt es vl. tricks aus dem schleppnetz ein ballettfüßchen zu zaubern?
    schon mal besten dank. ich bin gespannt 🙂

    lg niels

  89. Christian Werner sagt:

    Entlich mal ein Video über Kraulschwimmen das auch nützt!!!

  90. Luisa (32 J.) sagt:

    Ich finde das Video sehr ansprechend und anschaulich erklärt und auch die Kursteile sind didaktisch gut aufeinander aufgenbaut und abgestimmt. Ich freue mich auf viele neue Übungen! Danke! 🙂

  91. Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

    Hallo Axel,
    freut mich, dass Dir Videos und Trainingspläne aus dem Online-Kurs gefallen und Dir weiterhelfen!
    Wenn Du nach 20m Kraul Beine bereits k.o. bist, scheint da technisch was im Argen zu liegen. Du erhältst dazu separat eine Mail von mir in den nächsten Tagen.
    Viele Grüße
    Jens

  92. Axel Gräser sagt:

    Hallo Jens,
    die Videos und Trainingspläne sind sehr hilfreich. bei den „nur Beine“ Übungen wird es für mich aber richtig schwer. Es gelingt mir scheinbar auch kein Aufbau der Kondition. trotz mehreren Übungstermine bin ich nach 20m total außer Atem und brauche ewig zur Regeneration. weit mehr als 15“. Keine Schwierigkeiten habe ichj um 15 Km zu laufen oder bei 40 Km radfahren.
    Hast du eine Idee woran das liegen könnte?
    Was kann man noch tun um hier Kondition aufzubauen, außerhalb dieser Übungen.
    Viele Grüße
    Axel

  93. Charlotte sagt:

    und ich dachte immer mein Schwimmlehrer hätte Ahnung 😀

  94. Tom sagt:

    Ein sehr hilfreiches Video !

  95. Viktor sagt:

    Sehr gutes video. Perfekt die grössten Fehler aufgezeigt. ( Die ich durch das video auch bei mir entdeckt hab). Und super Tipps zum abstellen der Fehler. Top!!

  96. Josef sagt:

    Wirklicht toll und verständlich erklärt.

  97. Peter sagt:

    Toll gefilmt und super erklärt. Bei mir habe ich alle drei Fehler wiedergefunden. Jetzt versuche ich es, mit Deinen Tipps diese Problempunkte zu verbessern. Aber dank der tollen Filmaufnahmen weiß ich jetzt schon mal wo ich ansetzen kann. Danke

  98. Michi sagt:

    Sehr gut gefilmt und schön erklärt. Mal gespannt, ob die Folgen im Kraulschwimmkurs genauso gut sind. Mehr davon!!!

  99. Corinna Hirsch sagt:

    Tolle Erklärung! Super verständlich und schöne Unterwasseraufnahmen!

  100. Grimmert, Tobias sagt:

    Tolle und sehr hilfreiche Erklärungen. Ich werde die Übungen ausprobieren…

  101. Thomas sagt:

    Was ich noch nicht ganz kapiert habe, was aus dem Video (für mich) auch nicht so gut hervorgeht ?…WIE „steche ich“ mit meiner Hand richtig ins Wasser ein, damit eben diese Blasenbildung nicht entsteht ?… Ich habs verstanden, langsam anfangen, …flach? ..aber dann wie ins Wasser, in die Wasseroberfläche ? Ansonsten das Video , gut gemacht , gut aufgebaut, klare Videoaufnahme, ich würde sagen … das steckt was dahinter !

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Hallo Thomas. Ich schreibe dir nächste Woche eine Mail dazu und mache eine ausführliche Erklärung dazu, die ich mit in den Trainingsplan einstelle, der zum download bereit steht. Danke für die Anregung.

  102. Martin sagt:

    Sehr viel versprechendes Programm mit guten Filmen und Technikübungen!

  103. Hallo,

    schön gemachte Seite und wertvolle Tipps! Ich danke Dir an der Stelle.

    Was hältst Du vom „2 beat-Kicking“? Ich lehre es häufig meinen Triathleten um bei langen Rennen ein gewisses Maß an Erholung erzielen zu können.

    Und setzt Du bei Deinen Coachings auch Trainingsmethoden wie das Tabata-Protokoll ein:

    http://torsten-fleischer.de/blog/bewegung/show/der-tabata-personal-trainer-aus-berlin

    Bin sehr gespannt auf Dein Feedback.

    Grüße,

    Torsten Fleischer, Personal Trainer Berlin
    tf | personal training & gesundheitscoaching

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Hallo Torsten,
      danke für Dein Feedback! Würde mich freuen, wenn Du auf Deiner Seite mal über den Kraulkraftverstärker schreibst 🙂
      Tabata hat schon seit einiger Zeit Einzug in meinen Trainings – mit viel Erfolg. Leider immer noch zu unbekannt in der Trainingslehre. Das 2-Beat-Kicking muss ich mir noch einmal näher anschauen. Vielen Dank schon einmal.
      Jens

  104. Carsten sagt:

    Sehr schöne Erklärung!

    Ich habe noch folgende Fragen/Anregungen:
    – Welche Kamera wurde benutzt?
    – Kann man dir Videos von seiner aktuellen Schwimmtechnik zur Analyse schicken?

    • Jens vom Kraulkraftverstärker sagt:

      Hallo Carsten, wir haben eine GoPro Hero 2 und eine canon D60 benutzt. Das Funkmikro ist von Sennheiser.
      Eine individuelle Stilanalyse biete ich momentan noch nicht an, frühestens ab Herbst. Aber die 10 Videos und Trainingspläne im online – Kurs helfen enorm weiter, seine eigenen Fehler zu finden und abzustellen.

  105. Heike sagt:

    Schön erklärt! 😉

  106. Birgit Müller sagt:

    Wenn die 10 Videos im Kurs genauso gut sind wie diese Übersicht, freue ich mich. Und der Schwimmer ist echt ganz süß 😉

  107. Heiko sagt:

    Eigentlich alles voll logisch. Man muss es eben nur wissen…

  108. Celina sagt:

    Klasse gemacht – gefällt mir 🙂 Was ich gut finde: Erst der Fehler, dann wie es richtig ist und dann die Übung dagegen, um es besser zu machen. Meistens wird immer nur gesagt, wie es richtig sein soll, aber nicht wie man das hinbekommt. Also, ich finds toll 🙂

  109. Thorsten sagt:

    Endlich einmal ein verständliches Video, das man auch nachschwimmen kann! Gleich der erste Fehler war ein Vollteffer! Tausend Dank!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.